Bruckmühl: Bäckerei mit Eisenstange überfallen

Bruckmühl - Mit einer Eisenstange bewaffnet hat ein Mann am Montag eine Bäckerei in Bruckmühl überfallen. Er bedrohte die 45-jährige Verkäuferin und klaute anschließend das Wechselgeld aus der Kasse.

Die 45-jährige Verkäuferin befand sich am Montag, 17. Januar 2011, gegen 06:30 Uhr allein in einer Bäckereifiliale in der Ortsmitte von Bruckmühl, als ein Mann das Geschäft betrat. Dieser war dort in der Vergangenheit bereits öfters Kunde, über seine Herkunft ist allerdings nichts bekannt.

Der Mann ging nun aber durch die Schwingtüre hinter die Verkaufstheke und forderte Geld. Da bemerkte die Verkäuferin, dass er eine Eisenstange - ähnlich einem Brecheisen - in der Hand hielt, die er drohend erhob. Die Verkäuferin wich daraufhin zurück. Der Unbekannte entnahm das Wechselgeld aus der Kasse und verließ sodann "normalen Schrittes" die Filiale.

Es liegen derzeit keine Hinweise auf die Identität oder ev. Fortbewegungsmittel des unbekannten Täters vor.

Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, hagere Figur, ca. 175 cm groß, oval- längliches Gesicht, kurze braune Haare, schmale Lippen, bairische Mundart, bekleidet mit einem dunkelblauen oder schwarzen Wollpullover (unifarben) mit Rundhalsausschnitt und dunkler Jeans. Er machte einen gepflegten Eindruck. Die Kripo Rosenheim bittet um Mithilfe:

  • Wer hat im Bereich Kirchdorfer Straße / Ortsmitte von Bruckmühl Beobachtungen gemacht, die mit diesem Überfall in Zusammenhang stehen können?
  • Wer kann Hinweise auf den unbekannten Mann und ggf. dessen Fahrzeug geben?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo Rosenheim unter der Tel. 08031/200-0 zu wenden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser