Polizei und Besitzerin fahnden in Bruckmühl

Illegale Spritztour? Gestohlener VW steckt in Acker fest!

Bruckmühl - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein in der Straße "Am Bruckfeld" ein geparkter auffälliger älterer roter VW Jetta entwendet. Jetzt ist der Wagen wieder "aufgetaucht":

Die Geschädigte, eine 24-jährige Bruckmühlerin, erstattete dann bei der Polizeiinspektion Bad Aibling Anzeige. Eine Absuche der näheren Umgebung von mehreren Streifen und der Anzeigenerstatterin blieben erfolglos. Am Sonntagmorgen meldete ein Passant, dass er eben diesen roten VW Jetta (mit roter Tönungsfolie auf den Scheiben) in einem Acker in Bruckmühl gesehen habe. Dieser habe sich dort "festgefahren".

Bei Eintreffen der Polizei war der Wagen bereits verlassen. Der oder die Täter hatten den Wagen kurzgeschlossen und sind in der Nacht von Freitag auf Samstag damit wohl im Gemeindebereich von Bruckmühl im Bereich Thalham und Waith umhergefahren. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst aus dem Acker gezogen und zur weiteren Spurensicherung verwahrt. 

Die Polizeiinspektion Bad Aibling bittet nun Zeugen, die diesen auffälligen VW Jetta in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich Thalham und Waith haben fahren sehen, oder sonstige sachdienlichen Hinweise zum Tathergang in der Straße "Am Bruckfeld" geben können, sich unter Telefonnummer 08061/9073-0 zu melden.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser