Durch den Vorgarten gepflügt

Bruckmühl - Ein betrunkener Fahrer konnte sein Auto nicht mehr auf der Straße halten. Er bretterte durch einen Vorgarten und wurde von der Hausmauer gestoppt.

Die Anwohner in der Troppauer Straße in Bruckmühl staunten nicht schlecht, als am Samstag, 15. September, um ca. zwei Uhr in ihrem Vorgarten ein beschädigter Ford Focus stand. Kurz zuvor fuhr ein 20-Jähriger, ebenfalls aus Bruckmühl stammend, mit dem genannten Fahrzeug die Troppauer Straße entlang. In einer scharfen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach den Zaun des Vorgartens. Anschließend prallte der 20-Jährige mit dem Ford gegen die Hausmauer.

Glücklicherweise blieb er unverletzt. Jedoch zeigte der Alkoholtest bei dem Unfallfahrer einen Wert von über 1,2 Promille an. Es musste eine Blutentnahme durchgeführt werden. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt und den 20 Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser