Motorradfahrer kracht in Traktorgespann

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Beim Überholen einer Fahrzeugkolonne hatte ein Motorradfahrer einen Unfall, bei dem er sich schwere Verletzungen zugezogen hat.

Am frühen Abend des Samstags, 19. Oktober, ereignete sich auf der Staatsstraße 2078 in Bruckmühl ein schwerer Motorradunfall. Drei junge Männer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren unternahmen einen Motorradausflug bei sonnigem Herbstwetter. Sie fuhren von der Umgehungsstraße Bad Aibling in Fahrtrichung Bruckmühl.

Die Gruppe überholte hierbei auf Höhe Högling eine Fahrzeugkolonne auf gerader Strecke. Der 23-Jährige aus der Motorradgruppe übersah jedoch das Blinken und das Abbiegevorhaben des Traktorgespanns, das sich ganz vorne in der Kolonne befand.

Der Traktor bog nach links in einen Feldweg ein. Dies bemerkte der junge Motorradfahrer vermutlich zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er prallte mit seiner Suzuki gegen die linke Seite des quer zur Straße befindlichen Traktoranhängers.

Mit schweren Verletzungen musste der 23-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Harlaching geflogen werden.

Die Staatsstraße war für ca. eineinhalb Stunden gesperrt. Die Suzuki hat einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser