Bruckmühl: Überfall auf Tankstelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - In der Nacht ist in Bruckmühl eine Tankstelle überfallen worden. Die beiden bewaffneten Täter konnten mit ihrer Beute fliehen. Die Polizei fahndet jetzt mit Hochdruck:

In der Nacht von Sonntag, 01. April 2012, auf Montag, 02. April, haben zwei maskierte und bewaffnete Täter eine Tankstelle in einem Bruckmühler Gewerbegebiet überfallen. Die Männer konnten mit der Beute trotz Großfahndung entkommen. Die Rosenheimer Kriminalpolizei führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise.

Polizeisprecher Stefan Sonntag:

O-Ton

Die beiden schwarz gekleideten und maskierten Täter betraten den Verkaufsraum der Tankstelle im Gewerbegebiet „Obere Eichpold“ gegen 23.45 Uhr und bedrohten den Tankwart mit ihren Kurzwaffen. Das Opfer händigte daraufhin den Beiden aus der Kasse mehrere hundert Euro aus, welche die Räuber in einen Stoffbeutel packten. Im Anschluss flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannter Richtung. Trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung, an der alle verfügbaren Polizeikräfte – darunter auch ein Hubschrauber – beteiligt waren, gelang es den Räubern, zu entkommen.

Die Beschreibung der Täter:

• Männlich, ca. 170 cm groß, schlank, schwarze Kleidung, trug Sturm- bzw. Motorradhaube mit einem Sehschlitz und Handschuhe.

• Männlich, ca. 175 cm groß, schlank, schwarze Kleidung, trug Sturm- bzw. Motorradhaube mit zwei Sehschlitzen und Handschuhe.

Die Kripo Rosenheim führt die Ermittlungen in diesem Fall. Nach ersten Erkenntnissen haben sich die beiden Männer vor dem Überfall bereits einige Zeit auf dem Tankstellengelände an der Ecke Albert-Mayer- Strasse/Wernher-von-Braun-Strasse aufgehalten. Möglicherweise wurden sie dort bereits von Zeugen gesehen.

Hinweise zu den beiden Männern und dem Raubüberfall nehmen die Kriminalpolizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 2000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser