Parkrempler ist kein Drama

Alle happy - Autofahrer wartet nach Unfall auf Opfer

Buchbach - Eine unsanfte Begegnung hatten gestern Abend zwei BMW in Buchbach, was unübersehbare Schäden verursachte. Da Fahrerflucht in unseren Tagen recht häufig ist, berichtet die Polizei gerne auch mal über einen positiven Fall.

Denn wie die Polizei meldet, wartete der Fahrer nach dem Unfall angemessen lange auf den Besitzer des angefahrenen Wagens und verständigte die Polizeiinspektion Mühldorf. Damit stellte er sich seiner Verantwortung als Autofahrer und sorgte dafür, dass eine ordnungsgemäße Schadensregulierung eingeleitet werden kann. 

Sogar Freiheitsstrafe kann drohen

Alles kein Problem, sollte man meinen. Doch viele Autofahrer hauen in einem solchen Fall lieber ab und lassen den Geschädigten auf den teils erheblichen Kosten sitzen. Und laufen Gefahr, eine empfindliche Strafe zu kassieren, falls sie doch auffliegen.

Quelle: Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser