Polizei fasst international gesuchten Mörder

Rosenheim - Ein seit mehreren Jahren gesuchter rumänischer Mörder ging am Wochenende der Rosenheimer Bundespolizei bei einer Kontrolle auf der A93 ins Netz.

Die Fahnder unterzogen den rumänischen Staatsangehörigen auf einem Autobahnparkplatz nahe Oberaudorf einer Personenkontrolle. Er war zusammen mit acht Landsleuten in einem Kleintransporter Richtung Inntaldreieck unterwegs.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Bundespolizisten fest, dass der Rumäne international gesucht wurde. Laut Haftbefehl war er in Serbien wegen Mordes zu einer 15-jährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest und führten ihn beim Amtsgericht Rosenheim vor. Auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft München ordnete der Richter die Auslieferungshaft an. Inzwischen wurde der 33-Jährige in die Justizvollzugsanstalt Stadelheim eingeliefert. Er wird voraussichtlich von dort aus den serbischen Behörden überstellt.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Polizei

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser