Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall nach Ausweichmanöver

Burghausen - Erst rammte ein Hyundai-Fahrer einen geparkten BMW, dann prallte er auch noch gegen den Randstein. Zuvor hatte er einem entgegenkommenden Auto ausweichen müssen.

Am Montag, 29. April, gegen 16.15 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Burghauser mit seinem silberfarbenen Hyundai die Hittorfstraße in Richtung Wackerstraße. Hierbei kam ihm auf Höhe des Anwesens Nr. 11 ein bisher unbekanntes Auto entgegen, der auf seine Fahrbahnseite kam. Der Hyundai-Lenker wich nach rechts aus und stieß dabei gegen einen in der Parkbucht geparkten schwarzen BMW und beschädigte diesen erheblich. Anschließend prallte er noch gegen den Randstein am Ende der Parkbucht. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro.

Hinweise auf den bisher unbekannten Verursacher erbittet die Polizeiinspektion Burghausen. Tel: 08677 / 9691-0

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare