75-Jähriger vermisst - große Suchaktion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Ein demenzkranker Mann kam am Donnerstag nicht mehr von seinem Spaziergang zurück - es folgte eine großangelegte Suchaktion.

Am 7. Juni, gegen 17 Uhr, wurde der Polizei Burghausen gemeldet, dass ein 75-Jähriger von einem Altersheim in Burghausen abgängig sei. Aufgrund seiner Demenzkrankheit hatte er sich nicht abgemeldet und war wohl aufs Geradewohl gegen Mittag davonmarschiert. Nachdem er schon öfter "spazieren" war, aber immer brav zurückkehrte, machten sich die Angehörigen zunächst selbst auf die Suche.

Noch während der Nacht wurde dann intensiv nach dem Mann gesucht, letztlich konnte er aber erst am Freitagmorgen gegen 8.40 Uhr von einer Streifenbesatzung auf dem Radweg entlang der B20 in Richtung Marktl aufgegriffen werden.

Der offensichtlich verwirrte Mann war zwar völlig durchnässt, machte aber einen überraschend mobilen Eindruck. Zur weiteren Abklärung seines Gesundheitszustandes wurde er ins Krankenhaus Burghausen eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser