Mit 2,5 Promille trotzdem am Steuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Bei einer Kontrolle hat sich ein Autofahrer bereits durch den Geruch verraten. Er war schwer alkoholisiert - und hatte Verbotenes dabei.

Am Samstag, den 13. Juli gegen 1 Uhr wurde bei einer Kontrolle eines 30-jährigen Autofahrers aus Emmerting massiver Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest erbrachte ein Ergebnis von knapp 2,5 Promille. Deswegen wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Dem noch nicht genug, wurde im Fahrzeug des Alkoholsünders eine kleine Menge Amphetamin (Speed) aufgefunden.

Der Produktionsarbeiter muss sich jetzt auf ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie auf ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz einstellen.

Der Führerschein wurde von den Beamten der Polizeiinspektion Burghausen einbehalten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser