Polizei sucht Unfallflüchtige

Kennzeichen abgeschraubt und Auto im Graben liegen gelassen

Burghausen - Am Sonntagmorgen ereignete sich in Burghausen ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher sich von der Unfallstelle entfernte.

Am 12. November, gegen 6.15 Uhr, wurde die Polizei Burghausen über einen Verkehrsunfall informiert. Als die Streife am Unfallort in der Burgkirchener Straße eintraf, stellte sie einen silbernen Pkw BMW rechts im Straßengraben fest, in dem sich keine Personen mehr befanden.

Der flüchtige Unfallverursacher war anscheinend vorher von der Straße abgekommen und touchierte anschließend das Ortsschild von Burghausen sowie einen Baum. Im Anschluss daran rutschte das Fahrzeug in den ca. 4 Meter tiefen Graben. Von dem nicht verschlossenen Pkw waren beide Kennzeichen abgeschraubt. Ein Zeuge konnte Hinweise auf vier Fahrzeuginsassen geben, welche aus dem osteuropäischen Raum stammen dürften.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um den Fahrzeughalter festzustellen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- € am Pkw und 500,- € an dem beschädigten Ortsschild und dem Baum.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser