Beim Einscheren Unfall gebaut

Burghausen - Schwerwiegende Folgen hatte der Fehler eines Rentners beim Einscheren in den Verkehr. Es gab mehrere Verletzte und gleich drei kaputte Autos:

Ein 75-jähriger Rentner aus Burghausen, der in der Wackerstraße auf Höhe der Hausnummer 46, entgegen der Fahrtrichtung geparkt hatte, fuhr am Freitag gegen 14 Uhr über die Gegenfahrbahn in den fließenden Verkehr ein und übersah dabei, dass stadteinwärts bereits ein 47-jähriger Ingenieur mit seinem Ford Mondeo unterwegs war.

Der Rentner prallte mit seinem Toyota Yaris gegen die linke Seite des Ford und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab wobei er noch gegen den geparkten BMW eines 24-jährigen Burgkirchners stieß. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.500 Euro. Die Mitfahrer des Rentners wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Burghauser Krankenhaus.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser