Fahrzeug musste dann abgeschleppt werden

Am Ludwigsberg: Betrunken vor Polizei geflüchtet 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - In der Nacht auf Samstag flüchtete ein Italiener betrunken vor der Polizei. Doch die Fahrt hatte schnell ein Ende. 

Am 21. November, um 3.05 Uhr, sollte der Fahrer eines Opel Zafira auf der Marktler Straße in Burghausen von Beamten der Polizeiinspektion einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als der Fahrer bemerkte, dass ihm ein Fahrzeug folgt, beschleunigte er stark den Ludwigsberg hinunter. 

In einer Rechtskurve verlor er aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dabei touchierte er mit einem Hinterrad so stark den Randstein, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. 

Da der Fahrer, ein 27-jähriger Italiener, nach Alkohol roch, wurde ihm im Krankenhaus Burghausen Blut abgenommen. Die Höhe der Alkoholisierung ist nicht bekannt, da der Fahrer nicht in der Lage war, einen Alkotest zu leisten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser