Mit zwei Promille geflüchtet

Burghausen - Ein 60-Jähriger dürfte seinen Führerschein wohl länger nicht sehen: ein anderes Auto anfahren, abhauen und das mit zwei Promille - eine ganz schlechte Kombi.

Am 19. Februar, gegen 18 Uhr, beobachtete eine Zeugin, wie ein 60-jähriger Burghauser mit einem Pkw Daimler beim Einparken in der Brucknerstraße, vor dem Anwesen Haus Nr. 7, einen dort ordnungsgemäß geparkten Pkw Fiat Punto beschädigte.

Nach dem Anstoß stieg der Unfallverursacher aus seinem Pkw aus und verließ den Unfallort. Er konnte von der hinzugerufenen Streife in seiner Wohnung angetroffen werden. Da bei der Überprüfung Alkoholgeruch festgestellt wurde, führte die Polizei einen Alkotest durch, der ein Ergebnis von über 2 Promille erbrachte. Daraufhin wurde mit der Staatsanwaltschaft Traunstein Rücksprache gehalten, welche eine Blutentnahme anordnete.

Der Führerschein der Verursachers wurde sichergestellt. Der Schaden am angefahrenen Fahrzeug beläuft sich auf 600 €.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser