Wo kommt denn nun das Fahrrad her?

Burghausen - Ein junger Radfahrer hat sich reihenweise Schwierigkeiten mit der Polizei eingehandelt. Eine Flasche werfen, fliehen wollen - und dann erst der Alkoholtest...

Am Freitag, gegen 19.10 Uhr, befand sich eine Streifenbesatzung der Polizei Burghausen in der Lindacher Straße. Dabei fiel ihnen ein Fahrradfahrer auf, der aus Richtung Bahnhof kam. Plötzlich warf der Fahrradfahrer eine Flasche Bier zu Boden, die dort zu Bruch ging. Als er das rund 50 Meter entfernte Streifenfahrzeug erkannte, flüchtete er. Jedoch erfolglos - die Streifenbesatzung konnte den Mann, nach kurzer Verfolgung zu Fuß, letztendlich in der Mehringer Straße stellen.

Nachdem der 26-jährige Altöttinger widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Fahrrads machte wurde er festgenommen; das Fahrrad wurde sichergestellt.

Außerdem war er mit über 2 Promille erheblich alkoholisiert. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser