Cannabis-Züchter (53) aufgeflogen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die aufgefundenen Pflanzen.

Burghausen - Eine Rauschgiftgruppe hat einen 53-Jährigen in dessen Wohnung überführt. Er besaß mehrere Cannabis-Pflanzen, ihm droht jetzt ein Strafverfahren.

Vergangene Woche ging bei der Polizeiinspektion Burghausen ein Hinweis ein, dass ein 53-jähriger Burghauser in seiner Wohnung Cannabis-Pflanzen züchten soll.

Daraufhin nahm die Rauschgiftgruppe der Polizeiinspektion Burghausen die Ermittlungen auf, holte in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein einen Durchsuchungsbeschluss des Gerichts ein und vollzog diesen am Donnerstag.

In der Wohnung des Burghausers, der die Pflanzen nach eigenen Angaben zum Eigenkonsum angepflanzt hatte, konnten vier Cannabispflanzen von etwa eineinhalb Metern Höhe aufgefunden werden.

Die Pflanzen wurden sichergestellt. Auf den Burghauser kommt nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser