Staubsauer-Automaten "ausgesaugt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Gleich mehrere Staubsauger-Automaten brach ein unbekannter Täter am Freitagmorgen auf. An einem Geldautomaten biss er sich aber die Zähne aus.

Am Freitagmorgen, 5. Oktober, um 4.30 Uhr und 5 Uhr, kam es zu zwei Diebstählen aus Münzstaubsauger-Automaten bei den OMV-Tankstellen in der Burgkirchner Straße.

Um 4.30 Uhr fuhr ein bisher unbekannter Mann mit seinem Pkw zu den Münz-Staubsauger-Automaten bei der Tankstelle in der Burgkirchner Straße 11, brach vermutlich mit einem Schraubenzieher zwei Automaten auf und entnahm daraus das Bargeld in Höhe von etwa 200 Euro. Bei zwei weiteren Automaten blieb es bei einem Aufbruchversuch. Ebenso scheiterte er beim Versuch einen Geldautomaten an einem Waschplatz aufzuhebeln. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.

Um 5 Uhr hebelte der vermutlich gleiche Täter mit einem Schraubenzieher vier Münzstaubsauger-Automaten bei der Tankstelle in der Burgkirchner Straße 14 auf. Weiterhin brach er zwei Waschplatzautomaten auf und leerte die Kassen. Insgesamt entnahm er Bargeld in Höhe von 50 Euro.

Zu dieser Zeit herrschte schon reger Betrieb in der Tankstelle, welche auch bereits von zwei Mitarbeiterinnen besetzt war, welchen jedoch nichts ungewöhnliches auffiel.

Von dieser Tat sind Videoaufzeichnungen vorhanden, welche noch ausgewertet werden.

Zeugenhinweise auf den bisher unbekannten Täter oder das von ihm benutzte Fahrzeug erbittet die Polizeiinspektion Burghausen unter Tel. 08677/9691-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser