Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Buben in Burghausen

Kinder schlagen mehrere Feuermelder in Tiefgarage ein

Burghausen -  Am 24. November gegen 16.15 Uhr schlugen vier Buben etwa vier - fünf Feuermelder in einer Tiefgarage ein und flüchten im Anschluss.

Meldung im Wortlaut:


Am Sonntag, den 24. November, um 16.15 Uhr schlugen vier unbekannte Täter die Feuermelder in der Tiefgarage beim Bürgerhaus Burghausen ein (Feuermelder vier bis fünf, nahe Aufgang zum Bürgerhaus). 

Die Feuerwehr Burghausen rückte mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann an. 


Ein Zeuge konnte beobachten, dass kurz nach Auslösen des Feuermelders vier Jungen im Alter von etwa acht bis zehn Jahren wegliefen. Einer trug eine rote, ein anderer eine blaue Jacke.

Ansonsten konnten die Kinder nicht näher beschrieben werden.

Wer hat Beobachtungen dazu gemacht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefon-Nr. 08677/9691-0.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare