Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Burgkirchen

Garagen und Stromkästen: Graffiti-Sprayer zieht durch Burgkirchen

Burghausen - Über mehrere Nächte hinweg waren in Burgkirchen ein oder mehrere Graffitisprayer unterwegs. Mit gelber Farbe wurde unter anderem einen Streukasten verunstaltet. Der entstandene Sachschaden ist nicht unerheblich.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

In der Zeit von Samstag, den 29. Juni, 1 Uhr, bis Dienstag, den 2. Juli, wurden in der Kantstraße von unbekanntem Täter mehrere Graffitisprühereien verübt. Eine Garagenwand wurde mit gelber Graffitifarbe besprüht. Der Schaden beläuft sich auf circa 100 Euro. Zur gleichen Tatzeit wurde in der Kantstraße ein Stromkasten ebenfalls mit gelber Graffitifarbe besprüht. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Wiederum im gleichen Tatzeitraum wurde eine Mauer am Ende einer Garagenreihe mit gelber Graffitifarbe besprüht. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Eine Streugutkiste der Gemeinde Burgkirchen wurde ebenfalls im selben Tatzeitraum mit gelber Graffitifarbe besprüht, wobei ein Schaden von circa 300 Euro entstand.

Ebenso wurde die Mauer eines Trafohauses der Firma EON mit gelber Graffitifarbe besprüht, wobei ein Schaden von circa 300 Euro entstand.

Hinweise auf den oder die Täter bitte an die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare