Geschwindigkeitskontrolle

Mit über 140 Sachen über die B20

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktl - Eigentlich verlief eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B20 recht erfreulich: Es gab nur zwei Verwarnungen und zwei Anzeigen - wäre da aber nicht dieser eine Raser gewesen:

Am 5. Mai, im Zeitraum von 15 bis 20 Uhr, wurde eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B20 in Fahrtrichtung Burghausen, Höhe Marktl, durchgeführt. Bei 1023 kontrollierten Fahrzeugen gab es nur zwei Verwarnungen und zwei Anzeigen. Aber:

Tagesschnellster war bei erlaubten 100 km/h ein Autofahrer, der mit satten 141 Stundenkilometern über die Bundesstraße heizte.

Polizeiinspektion Burghausen/redis24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser