Pressemeldung Grenzpolizei Burghausen

Polizei mit Fahndungserfolg - Drei Personen bei Marktl geschnappt

Marktl - Die Grenzpolizei konnte am Dienstagnachmittag (26. Februar) eine gesuchte Verbrechergruppe ausfindig machen. Gegen die Insassen lagen mehrere Haftbefehle und eine Aufenthaltsermittlung vor. 

Die Grenzpolizei Burghausen landete Dienstagnachmittag an der B12 bei Marktl einen sehr effizienten Fahndungstreffer: in einem rumänischen Mercedes Sprinter befanden sich drei Personen mit vier Ausschreibungen. 

Gegen einen 52-jährigen Rumänen lag ein Haftbefehl über einen knapp vierstelligen Betrag der Staatsanwaltschaft Weiden/Obf. vor. Der Verurteilte fand einen Unterstützer, der für ihn umgehend die erforderliche Summe bei der Polizei in Duisburg einzahlte. Damit war diese Sache zwar erledigt, aber gegen den Rumänen lag auch noch eine Aufenthaltsermittlung wegen eines noch laufenden Verfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor.

Zwei weitere rumänische Insassen im Sprinter wurden ebenfalls wegen laufender Ermittlungen gesucht: Eine 23-jährige Frau von der Staatsanwaltschaft Dortmund wegen Hausfriedensbruch und 22-jähriger wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis von der Justiz in Duisburg. Der aktuelle Aufenthalt der Beschuldigten war den Staatsanwaltschaften unbekannt. Die Burghauser Grenzpolizisten konnten helfen und die jeweils aktuellen Wohnanschriften ermitteln.

Pressemeldung Grenzpolizeistation Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT