Kreisklinik: Telefonanruf löst großen Einsatz aus

Burghausen - Die Polizei fahndet derzeit nach einem Unbekannten, der durch einen Drohanruf in der Kreisklinik heute einen großen Polizeieinsatz ausgelöst hat.

Ein bislang Unbekannter löste am Dienstag, 15. Mai 2012, durch einen Anruf bei der Kreisklinik in Burghausen einen Polizei-Einsatz aus. Inzwischen kann Entwarnung gegeben werden, die ausgesprochene Drohung erwies sich als haltlos.

Der anonyme Anrufer hat um kurz nach 12 Uhr beim Krankenhaus angerufen und ein Schadensereignis innerhalb der nächsten Stunde angekündigt. Da die Ernsthaftigkeit der Ankündigung zunächst nicht ganz ausgeschlossen werden konnte, wurden die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet.

Die gesamte Klinik wurde sofort abgesucht, ohne dass aber Verdächtiges festgestellt werden konnte. Auch verstrich die vom Anrufer genannte Karenzzeit, ohne dass irgendetwas passierte. Nach ergebnisloser Absuche konnte der Krankenhausbetrieb wie gewohnt wieder aufgenommen werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen in Hinblick auf den anonymen Anrufer aufgenommen. Die Sicherheit von Patienten, Angestellten und Besuchern des Krankenhauses war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser