Ampel schaltete auf Rot

Motorradfahrer knallt ungebremst auf Vordermann

Burghausen - Schmerzhaft endete die Fahrt gestern Abend für einen jungen Biker in Burghausen.

Der 22-Jährige fuhr gestern Abend gegen 18.20 Uhr hinter dem BMW einer 49-Jährigen aus Burghausen her. Beide waren auf der Tittmoninger Straße in Richtung Altstadt unterwegs. Auf Höhe des Friedhofs musste die BMW-Fahrerin an der dortigen Ampelanlage wegen Rotlichts anhalten

Diesen Umstand übersah der nachfolgender Kradfahrer aus Simbach/Inn. Er fuhr mit seiner Kawasaki ungebremst auf den stehenden Wagen auf. Durch den Unfall wurde der Kawasaki-Fahrer verletzt und in das Krankenhaus Altötting eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 14.000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser