Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Burghausen

"Spaßvogel" löst mutwillig Feueralarm in Edeka-Markt aus

Burghausen - Am Freitagabend um 18.50 Uhr wurde im Edeka in der Marktler Straße 20 ein Brandalarm ausgelöst. Das Ganze geschah offenbar vorsätzlich.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu keinem Brand gekommen war, sondern dass widerrechtlich durch eine bislang unbekannte Person der Alarmauslöser neben dem Pfandautomaten betätigt wurde. Dazu schlug der Täter die Sicherungsscheibe ein und drückte den Knopf. 

Aufgrund des ausgelösten Alarms rückte die freiwillige Feuerwehr Burghausen mit einem Löschzug und einem Mannschaftswagen an. Ein Feuer oder Rauchentwicklung konnten nicht festgestellt werden. Sollten Sie zur Tatzeit vor Ort gewesen sein und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, bittet die Polizeiinspektion Burghausen unter der Nummer 08677/9691-0 um ihre Mithilfe.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare