Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mittags bereits betrunken

Burghausen - Einmal mehr fasste die Polizei bei einer Verkehrskontrolle einen Alkoholsünder. Er hatte bereits früh am Tag zu viel getrunken.

Am Samstag, 29. Dezember, wurde um die Mittagszeit, ein Toyotafahrer in Burghausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Der anschließend durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Weiterfahrt war somit beendet. Sein Fahrzeugschlüssel und sein Führerschein wurden sichergestellt. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Burghausen durchgeführt.

Den 68-jährigen Burghauser erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und er darf bis auf weiteres kein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug mehr führen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare