Seriendieb endlich geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Seit Oktober trieb ein Dieb sein Unwesen. Er brach in Gaststätten ein, klaute ein Fahrrad und machte auch vor Kindergärten nicht Halt. Nun wurde er auf frischer Tat ertappt.

Am 14. Januar  hat ein 20-jähriger Burgkirchener versucht, in den Kindergarten in der Eschlberger Straße einzubrechen. Eine aufmerksame Nachbarin hat eine Person mit Taschenlampe herumschleichen sehen und die Polizei verständigt. Sofort fuhren mehrere Einsatzfahrzeuge hin. Einer Streifenbesatzung ist bereits bei der Anfahrt ein Bursche auf seinem Fahrrad aufgefallen. Dieser wurde kontrolliert und befragt. Nach kurzem Leugnen gab er schließlich doch zu, versucht zu haben, in den Kindergarten einzubrechen.

Bei einem Vergleich des Schuhprofils mit den Spuren am Tatort stimmten diese überein. Der Burgkirchener wurde auf dies hin vorläufig festgenommen. Umfassende Vernehmungen und Ermittlungen am folgenden Tag brachten eine ganze Reihe von Einbrüchen und Diebstählen ans Tageslicht. Der junge Mann zeigte sich geständig, die drei Einbrüche im Herbst letzten Jahres in die Jugendherberge in Burghausen begangen zu haben.

Ferner hat er am 20.11.12 und 26.11.12 beim Schlüsseldienst im Salzachzentrum eingebrochen. Auch war das Fahrrad geklaut, mit dem er unterwegs war. Er hatte es am 14. Januar, gegen 17 Uhr, im Bereich des Wacker-Sportparks mitgenommen. Hier wird noch der Besitzer gesucht für ein blaues Fahrrad der Marke Kalkhoff. Der Geschädigte möchte sich bei der Polizei Burghausen melden.

In Burgkirchen-Gendorf war er ebenfalls sehr aktiv. Dort ist er am 12. Oktober und 3. Dezember 2012 in eine Gaststätte bei der Kleingartenanlage eingebrochen. Weiterhin ist er in die Sporthalle eingestiegen und zwei Mal ist er mit Gewalt in den Kindergarten eingedrungen. Den jungen Mann plagen eklatante Geldprobleme. Er hat es deswegen nur auf Bargeld abgesehen.

Am heutigen Tag wird er dem Haftrichter am Amtsgericht Mühldorf vorgeführt, der darüber entscheidet, ob er in Untersuchungshaft gehen wird. In den vorliegenden Fällen wurde hoher Sachschaden angerichtet, aber vergleichsweise wenig Beute gemacht. In diesem Zusammenhang kann die Polizei nur eindringlich davor abraten, in Kindergärten, Schulen oder eben auch in Umkleidekabinen von Sportstätten, Bargeld unbeaufsichtigt zurück zu lassen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser