Kriminelle "tarnten" sich als Touristen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Als wären sie Touristen marschierte eine Gruppe Rumänen durch die Stadt. Einer hatte jedoch Drogen bei sich. Gegen einen anderen lag ein Haftbefehl vor.

Volltreffer für die Schleierfahnder: Sie kontrollierten im Burghauser Stadtgebiet eine Gruppe Rumänen und hatten damit gleich allerhand Arbeit.

Die jungen Männer, die zu Fuß unterwegs waren, hielten sich angeblich als Touristen in Deutschland auf. Bei einem 22-Jährigen fanden die Polizisten Rauschmittel in Tablettenform in der Hosentasche. Gegen seinen ebenfalls 22-jährigen Landsmann stand neben einer Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Ravensburg wegen Diebstahls zur Vollstreckung offen.

Da der Rumäne die festgesetzte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, lieferten ihn die Schleierfahnder bei der Justizvollzugsanstalt Mühldorf ab.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser