Volltreffer der Schleierfahnder

Burghausen - Am Dienstagabend landeten die Schleierfahnder auf der B12 einen Volltreffer: Sie stoppten einen Türken, der schon über drei Jahre per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Burghauser Schleierfahnder griffen wieder zu: Am Abend kontrollierten sie an der B12 bei Marktl einen Peugeot mit niederländischem Kennzeichen.

Der Fahrer, ein 37jähriger Türke mit Wohnsitz in Holland, erwies sich für die Polizei als Volltreffer: Er wurde bereits über drei Jahre lang von der Staatsanwaltschaft Stuttgart per Haftbefehl gesucht. Der Türke war wegen Erschleichens des Aufenthaltstitel mittels Scheinehe zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt worden. Die Schleierfahnder vollzogen den Haftbefehl. Der Gesuchte konnte die Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen durch Barbezahlung der verhängten Geldstrafe abwenden und wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser