Sechs Verletzte bei Zusammenstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Ein Missverständnis führte am Samstag zu einem Verkehrsunfall in der Burgkirchener Straße. Die Insassen zweier Autos wurden dabei verletzt.

Am 09. Juni ereignete sich in der Burgkirchener Straße auf Höhe der Gaststätte „Breakers“ ein Verkehrsunfall. Der 51-jährige Fahrer eines Fiat Punto mit Braunauer Zulassung befuhr aus Richtung Wacker-Werke kommend die Burgkirchener Straße und wollte nach rechts auf den Parkplatz beim „Breakers“ abbiegen. Dazu holte er nach links aus, was ein nachfolgender 19-jähriger Burghauser mit seinem Opel Astra mißverstand und rechts überholen wollte. Bei dem Anstoß zwischen den Fahrzeugen verletzten sich beide Fahrer und 4 Mitfahrer. Bei den Mitfahrern handelte es sich um die 17-jährige Schwester des Burghausers und um die 40-jährige Ehefrau des Braunauers, sowie deren 10 und 15-jährige Kinder. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Zur Bergung der Fahrzeuge und Vermessung der Unfallstelle wurde die Burgkirchener Straße etwa eine halbe Stunde lang gesperrt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser