Security-Mann bekam Ärger mit der Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Er sollte für Sicherheit auf der Mai-Wiesn sorgen, aber kam selbst mit dem Gesetz in den Konflikt: Ein Security-Mann (26) wurde mit Drogen erwischt.  

Am Samstagabend gegen 21.15 Uhr stellten Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein bei einem eingesetzten Angestellten des Security-Dienstes auf der Mai-Wiesn Marihuana sicher. Es gab Hinweise, dass der 26-jährige Straubinger im Besitz von Cannabis ist. Bei der Überprüfung des Angestellten konnten bei ihm 10,5 Gramm Marihuana gefunden und sichergestellt werden.

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Zivile Einsatzgruppe Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser