Direkt an Abfahrt geparkt

Serbischer Lkw-Fahrer ohne Lizenz unterwegs

Burghausen - Weil er falsch parkte, wurde ein serbischer Lkw-Fahrer von der Polizei kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er die erforderlichen Dokumente zur Güterbeförderung nicht besaß.

Am Dienstag, gegen 17 Uhr, parkte ein serbischer Lkw-Fahrer sein Fahrzeug verbotswidrig an der Anschlussstelle Burghausen. Er wurde von der "Dienstgruppe Mühldorf" der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen. 

Bei der Überprüfung stellte die Autobahnpolizei fest, dass der Fahrer die nötige Genehmigung zur internationalen Güterbeförderung nicht vorweisen konnte. Bei der Durchsicht der Papiere konnten ihm noch weitere Fahrten ohne Genehmigung nachgewiesen werden. Aufgrund dessen wurde eine Anzeige erstattet und die Weiterfahrt unterbunden. 

Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Zudem erwartet seinen Arbeitgeber eine Anzeige wegen der festgestellten Verstöße nach dem Güterkraftverkehrsgesetz. Ihn erwartet ein hohes Bußgeld.

Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser