Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit 93 am Steuer - alkoholisiert!?

Burghausen - Da hat ein älterer Autofahrer seine Fahrtauglichkeit wohl deutlich überschätzt: Ein 93-jähriger Burghauser baute am Dienstagabend im alkoholisierten Zustand einen Unfall!

Am Dienstag, 3. Dezember, gegen 19.35 Uhr, parkte ein 93-jähriger Burghauser mit seinem VW von einem Parkplatz beim Hotel „Glöcklhofer“ rückwärts aus und übersah dabei einen vorbeifahrenden Ford Fiesta, der von einer 78-jährigen Burghauserin gesteuert wurde.

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Schaden von rund 2000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem VW-Fahrer Verdacht auf Alkoholeinwirkung festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest erbrachte einen Wert von 0,8 Promille. Daraufhin wurde im Krankenhaus Burghausen eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein sichergestellt. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare