Zwei Verletzte und satter Sachschaden

Burghausen - Auffahrunfall mit Folgen: Auf der B20 krachten am Donnerstag ein BMW und ein Hyundai ineinander. Es gab zwei Verletzte und satten Sachschaden.

Am Donnerstag, gegen 16.45 Uhr, fuhr ein 32-jähriger Mann aus dem Landkreis Rottal-Inn mit seinem BMW auf der B20 von Burghausen in Richtung Marktl und musste vor dem Kreisverkehr verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah ein 67-jähriger Mann aus dem Kreis Cham und fuhr mit seinem Hyundai frontal und ungebremst auf den vor ihm stehenden Wagen auf.

Hierbei wurden sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des BMW leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser