Grüner Pfeil stiftet Verwirrung: Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Obwohl die Ampel "Rot" anzeigte, fuhr eine 55-Jährige in die Kreuzung ein. Sie war wohl von einem grünen Pfeil irritiert, der aber nicht für sie galt. Es kam zum Unfall.

Am 12. Februar, gegen 16.55 Uhr, fuhr eine 55-jährige Burghauserin mit ihrem Toyota Yaris die Wackerstraße in Richtung Altstadt. An der Kreuzung mit der Robert-Koch-Straße fuhr sie, vermutlich durch den grünen Rechtsabbiegepfeil irritiert, bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem BMW, der von einer 35-jährigen Burghauserin gesteuert wurde, welche die Robert-Koch-Straße geradeaus in Richtung Hermann-Hiller-Straße überqueren wollte.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die BMW-Fahrerin leicht verletzt wurde. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser