Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kreuzung Unghauserstraße und B20 in Burghausen

Zusammenstoß mit Reisebus: Zwei Verletzte und fast 20.000 Euro Schaden

Burghausen - Am Samstag, den 28. Juli gegen 5.50 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem VW Touran und einem Reisebus. Verletzt wurden die Insassinnen des Autos, die Reisegäste blieben unversehrt.

Eine 47-jährige  Burgkirchnerin fuhr mit ihrem VW Touran auf der Unghauser Straße in Richtung Altstadt. An der AGIP-Tankstelle wollte sie die Kreuzung gerade überqueren. Dabei übersah sie einen auf der B20 in Richtung Tittmoning fahrenden, vorfahrtsberechtigten Reisebus und es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin des VWs, sowie ihre Beifahrin, verletzten sich dabei leicht und wurden mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Burghausen verbracht. 

Die im Bus befindlichen 62 Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Burghausen war mit 20 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare