Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schule verwüstet: Zwei Jugendliche gefasst

Burghausen - Am Wochenende wurde in die Franz-Xaver-Gruber-Schule eingebrochen. In den Innenräumen haben die Täter erhebliche Verwüstungen hinterlassen.

Einen schnellen Ermittlungserfolg konnte die Polizeiinspektion Burghausen erzielen. Nach umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen konnten nach nicht einmal zwei Tagen nach Bekanntwerden der Tat, zwei 15-jährige Schüler überführt werden, welche am vergangenen Wochenende in die Franz-Xaver-Gruber Schule gewaltsam eingedrungen sind und dort erhebliche Verwüstungen und Schäden verursacht haben.

Einen bestimmten Grund für ihr zerstörerisches Handeln konnten die beiden Tatverdächtigen anlässlich nicht nennen. Ihren eigenen Angaben zufolge waren sie beide zur Tatzeit erheblich alkoholisiert.

Die beiden Schüler legten ein lückenloses Geständnis ab. Zusätzlich zu dem Strafverfahren, welches wegen Verdacht der Sachbeschädigung und Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet wurde und der daraus zu erwartenden Strafe, müssen sie für den verursachten Sachschaden aufkommen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Kommentare