Zwei Schwerverletzte nach Abbiegefehler

Burghausen - Schwerwiegende Folgen hatte die Unachtsamkeit eines Autofahrers: Er räumte am späten Abend beim Abbiegen zwei Rollerfahrer über den Haufen.

Am Samstag, 19.04.2014, gegen 22.55 Uhr, befuhr ein 23jähriger Pkw-Lenker aus Burgkirchen mit seinem Audi A4 die Burgkirchener Straße in Richtung Parkplatz Wacker West. An der Einmündung zum Abschleifer auf die B20 wollte er nach links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Rollerfahrer samt Sozius.Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Während die Insassen des Audi unverletzt blieben, mussten der 56-jährige Zweiradfahrer aus Burghausen sowie dessen Ehefrau schwerverletzt in die Kreisklinik nach Altötting verbracht werden.

Dem Pkw-Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, wurde die FFW Burghausen zur Reinigung der Unfallstelle und Beschilderung der Gefahrenstelle alarmiert. Die Unfallschäden werden am Pkw auf ca. 3000 Euro sowie am Kleinkraftradroller auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser