Zusammenstoß in Burghausen

Zwei Radlunfällle am frühen Morgen

Burghausen - Am Donnerstag Morgen kam es gleich zu zwei Verkehrsunfällen zwischen Auto- und Radfahrern. Beide Radfahrer mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Donnerstag, den 27. April., gegen 6.15 Uhr, befuhr eine 58-Jährige aus Burghausen mit ihrem Fiat Panda auf der Burgkirchener Straße in Richtung Wackerwerke und wollte nach links in die Mehringer Straße abbiegen. Hierbei bog sie in einem zu engen Bogen ab und übersah dabei einen 58-Jährigen aus Burghausen, der mit seinem Fahrrad an der Einmündung wartete. Durch den Anprall kam der Radfahrer zu Sturz und wurde leicht verletzt. Er wurde mit dem Notarzt in das Krankenhaus Burghausen eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 200 Euro.

Kurz später ein weiterer Fahrradunfall

Ebenfalls am Donnerstag, den 27.April, gegen 7.40 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger aus Burghausen mit seinem BMW die Bachstraße und wollte nach rechts in den Gewerbepark Lindach A abbiegen. Hierbei kam es zu einen Zusammenstoß mit einem Radfahrer, einen 22-Jährigen, ebenfalls aus Burghausen. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Sturz und wurde mit leichteren Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro. Zur genaueren Klärung des Unfallherganges werden eventuelle Zeugen gebeten sich mit der Polizei Burghausen in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser