Kontrollen fast ohne Verstöße

Burghausen/Burgkirchen - Die Polizei führte am Dienstag Verkehrkontrollen auf der B20 und der Staatsstraße 2107 durch. Erfreulicherweise gab es nur kleine Vergehen:

Im Zuge der angekündigten Verkehrskontrollen zur Verhinderung schwerer Verkehrsunfälle führte am Dienstag, 25. September, zwischen 16 Uhr und 20 Uhr, eine Streifenbesatzung des Einsatzzuges Mühldorf im Stadtgebiet von Burghausen und Burgkirchen eine Alkohol- und Drogenkontrolle durch.

Die Kontrollen wurden entlang der B20 in Burghausen beziehungsweise an der Staatsstraße 2107 in Burgkirchen durchgeführt.

21 Fahrzeuge mit 27 Insassen wurden überprüft. Sieben durchgeführte Alkotests verliefen negativ, fünf Fahrzeugführer wurden wegen der verbotenen Nutzung ihres Handys angezeigt, drei weitere Fahrzeugführer wurden wegen nicht anlegen ihres Gurtes verwarnt. Ein Fahrzeugführer wurde wegen diverser Mängel an seinem Fahrzeug mit einer Mängelanzeige bedacht.

Drogen- oder Alkoholsünder konnten bei dieser Kontrolle nicht festgestellt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser