Auto beschädigt und abgehauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Vermutlich beim Ausparken hat ein Autofahrer den Wagen eines Tögingers beschädigt. Der Schuldige ist anschließend einfach abgehauen.

Am Samstag, 15. Juni, in der Zeit von 13 Uhr bis 17.30 Uhr, hatte ein 46-jähriger Töginger seinen Opel Vectra, Farbe silber, auf dem Parkplatz an der Keltenhalle in Burgkirchen eingeparkt. Als er wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden an seinem Fahrzeug fest, der von einem vermutlich ausparkenden Fahrzeug verursacht worden sein dürfte. Da leichter brauner Abrieb feststellbar war, dürfte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um ein braunes Auto handeln. Der Schaden beläuft sich auf circa 2500 Euro. Der Unfallverursacher hatte seine Fahrt fortgesetzt.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Burghausen Tel: 08677 / 9691-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser