Reh über Wiesen und Äcker gejagt

Nach Hetzjagd: Wildernder Hund und Besitzer werden gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen an der Alz - Am Mittwochnachmittag beobachtete eine Person, wie ein Hund (vermutlich ein Dobermann) ein Reh über mehrere Wiesen und Äcker jagte und es zu reißen versuchte. Die Polizei bittet um Hinweise:

Am Mittwoch, 27. Januar, gegen 14.50 Uhr, wurde durch einen Zeugen beobachtet, wie in Grasset, Ramlehenweg, ein schwarzer Hund (vermutlich Dobermann) ein Reh aus den Alzauen heraushetzt und versuchte, es zu reißen. Die Hetze ging über mehrere Wiesen und Äcker. Sowohl der Hund und Hundehalter als auch das Reh konnten anschließend nicht angetroffen werden. 

Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser