Einbruchstour durch Burgkirchen

Burgkirchen - Wie jetzt bekannt wurde, gehen wohl zwei Einbrüche in der Nacht zum Freitag auf das Konto des selben Täters. Es enstand ein Schaden von fast 2000 Euro.

In der Nacht von Donnerstag, 9. August, auf Freitag, in der Zeit zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr, wurde in den Kiosk am Freibad eingebrochen. Der Täter dürfte durch Übersteigen des Zauns auf das Gelände des Bades gekommen sein. In die Scheibe des Verkaufsfenster des Kiosk`s wurde ein Loch geschnitten. Aus dem Verkaufsraum wurde ein Kasten Bier und einige Dosen Energiedrinks mitgenommen. Zu guter Letzt wurde noch eine Glasscheibe zum Kassenraum mit einem Blumentopf eingeworfen. Der Schaden beträgt 815 Euro.

Gleichzeitig wurde festgestellt, dass auch in die Keltenhalle über das Dach eingestiegen worden ist. Im Innenbereich sind danach mehrere Glasscheiben zerstört worden, gestohlen wurde nichts. Der Sachschaden beläuft sich hier auf rund 1000 Euro.

Aufgrund der vorgefundenen Spuren, dürfte es sich in beiden Fällen um den selben Täter handeln. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burghausen.

Pressemittelung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser