25.000 Euro Schaden nach Unfall an Kreuzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am Montag kam es an einer Kreuzung auf der Kreisstraße AÖ25 zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei entstand hoher Sachschaden:

Am 24. August, gegen 6.30 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Mann aus Burgkirchen mit seinem BMW die Kreisstraße AÖ25 von Burgkirchen kommend in Richtung Kirchweidach. An der sogenannten „Hermannbräu-Kreuzung“ übersah er trotz Stopp-Schild einen Fiat Alfa, der von einem 33-jährigen Mann aus Garching gesteuert wurde und die Kreisstraße AÖ 10 von Hirten in Richtung Halsbach befuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro entstand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser