Pressebericht der PI Burghausen

Schüler (16) bewirft Haus mit rohen Eiern

Burgkirchen / Holzen - Da kommt nicht nur der Krampus, sondern auch die Polizei! Ein Schüler aus Altötting bewarf am gestrigen Nikolaustag ein Haus mit rohen Eiern.

Am Donnerstag, dem 6. Dezember gegen 16.30 Uhr warf ein 16-jähriger Schüler aus Altötting rohe Eier auf ein Wohnhaus in der Wendelsteinstraße in Burgkirchen / Holzen. Die Hauswand wurde dadurch erheblich verunstaltet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser