IN BURGKIRCHEN

Kreuzungs-Crash: Motorrad kollidiert mit Ford - Mann verletzt

Burgkirchen - Am 19. März, gegen 10.20 Uhr, kam es an einer Kreuzung zu einem Unfall mit einem Ford und einem Mottorrad. 

Eine 56-jährige Burgkirchnerin befuhr mit ihrem Ford Fiesta die Martin-Ofner-Straße und bog nach rechts in die Gerhart- Hauptmann-Straße ab. Wenige Meter weiter zweigt bereits die Peter-Rosegger-Straße nach rechts ab. 

An dieser Einmündung schwenkte die Ford-Fahrerin langsam fahrend nach rechts, um für ein anschließendes Wendemanöver ausreichend Platz zu haben. Ein hinter ihr fahrender 46-jähriger Burgkirchner mit seiner Yamaha deutete diesen Schwenk fehl und rechnete damit, dass der Ford in die Seitenstraße einbiegt. Deshalb fuhr er links an dem Fahrzeug vorbei. 

In diesem Moment schwenkte die Fahrerin ohne auf den Verkehr zu achten nach links, um in einem Zug zu wenden. Dadurch kollidierte der Ford mit dem Motorrad, wobei der Burgkirchner zu Sturz kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Er wude zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Altötting verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 1.200 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stephan Janse

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser