+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Missglücktes Ausweichmanöver

Burgkirchen - Das hätte böse ausgehen können. Weil ein Autofahrer einen Auffahrunfall vermeiden wollte, zog er auf die Gegenfahrbahn. Genau in diesem Moment fuhr dort aber ein Auto:

Am 21. September, um 15:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Martin-Ofner-Straße. An der Einmündung zur Rilkestraße stockte wegen eines abbiegenden Pkw der Verkehr. Ein 36-jähriger Burghauser Pkw-Fahrer konnte hinter den vor ihm haltenden Fahrzeugen nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem Pkw einer 48- jährigen Burghauserin auf.

Der auffahrende Pkw wollte den Zusammenstoß noch verhindern, indem er nach links auf die Gegenfahrspur zog. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm der Pkw eines 78-jährigen Neuöttinger entgegen. Zum Glück tochierten sich diese Fahrzeuge nur leicht. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Pressemeldung Polizei Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser