Verkehrsunfall bei Burgkirchen

Crash auf der B20 - Schaden von 22.500 Euro

Burgkirchen - Eine 50-jährige Autofahrerin übersah am Dienstag beim Abbiegen einen anderen Fahrer. Die zwei kollidierten frontal. Die 50-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Am Dienstag, gegen 12.35 Uhr, befuhr eine 50-Jährige aus Emmerting mit ihrem Seat Ibiza die Gemeindeverbindungsstraße von Gattern/Dorfen kommend und wollte nach rechts in die B20 Richtung Reit abbiegen. Hierbei übersah sie einen Daimler, der von einem 72-Jährigen aus Tittmoning gesteuert wurde und die B20 in Richtung Burghausen befuhr.

Er war gerade im Begriff, einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die Seat-Fahrerin leicht verletzt wurde. Sie wurde vom BRK in das Krankenhaus Burghausen eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 22.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser