Pressemeldung der Polizei Burghausen

Verhütete Trunkenheitsfahrt in Burgkirchen

Burgkirchen - Die Polizei Burghausen wurde am vergangenen Samstag zu einem Fahrzeug gerufen, welches schon seit geraumer Zeit, mit brennenden Lichtern auf einem Parkplatz stand.

Am Samstag, den 12. Januar, gegen 8.10 Uhr, wurde mitgeteilt, dass in Burgkirchen, Balthasar-Neumann-Straße auf einem verschneiten Parkplatz schon seit über 2 Stunden ein Pkw mit brennendem Licht steht. Vor Ort wurde im Fahrzeug ein 39-jähriger Burgkirchner festgestellt, der offensichtlich betrunken war. Ein Fahrtnachweis konnte nicht geführt werden, um aber zu verhindern, dass er in diesem Zustand mit dem Fahrzeug fährt, wurde vorsorglich der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare