Angefahren: Zehnjähriger verletzt

Burgkirchen - Eine Fahranfängerin übersah am Dienstagabend einen zehnjährigen Radfahrer, als sie in einen Kreisverkehr einbog. Trotz Vollbremsung touchierte sie das Rad.

Am 24 Juni, gegen 18 Uhr, befuhr eine 19-jährige Garchingerin mit ihrem Auto die Martin-Ofner-Straße bergab und bog in den Kreisverkehr ein, wobei sie einen zehnjährigen Fahrradfahrer aus Burgkirchen übersah.

Sie touchierte das Fahrrad trotz Vollbremsung noch am Hinterrad, wodurch der Schüler zu Sturz kam und sich leicht verletzte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser