Autofahrer (74) kollidiert mit Motorrad

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am Dienstag kam es zu einem Zusammenstoß, weil ein Altöttinger einem 31-jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt nahm. Trotz Vollbremsung stürzte der 31-Jährige.

Am Dienstag, 9. April, um 12.20 Uhr, fuhr ein 74-jähriger Altöttinger mit seinem BMW im Ortsteil Hecketstall, von der Straße „An der Straß“ zur Staatsstraße 2107. An der Staatsstraße hätte der Autofahrer Vorfahrt gewähren müssen. Beim Einbiegen übersah er den von links kommenden 31-jährigen Burgkirchener, der mit seinem Motorrad von Burgkirchen in Richtung Burghausen unterwegs war.

Trotz Vollbremsung konnte der Kradfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und er geriet zu Sturz. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer leicht und musste in die Kreisklinik Burghausen eingeliefert werden. Am Auto war nur sehr geringer Sachschaden entstanden, da es fast zu keiner Berührung gekommen war. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Wegen einer Ölspur, die beim Unfall entstanden war, wurde die Straßenmeisterei Neuötting verständigt, die die Reinigung übernahm.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser